Die antike Stadt Aptera

Die antike Stadt Aptera befindet sich 15km westlich der Stadt Chania oberhalb der Souda-Bucht. Sie gewährt einen herrlichen Ausblick auf die Souda-Bucht im Norden und die imposante Bergkette Lefka Ori (Weißen Berge) im Süden. Ihr Gebiet in Höhe von 200 m erstreckte sich weit hin über fruchtbare Felder im Tiefland .In der minoischen Zeit war sie einer der bedeutendsten eigenständigen Stadtstaat. Die Geschichte der antiken Stadt beginnt in minoischen Zeit (3500-1070 v,Chr.), allerdings sind die ersten archäologischen Funden von der geometrischen Zeit (1000- 685 v.Chr.), von der hellenistischen Zeit (323-67 v.Chr.) und der römischen Zeit (67 v.Chr.-324 n.Chr.). Zum Ruinenbezirk gehören Überreste aus mehreren Jahrtausenden kretischer Geschichte: römische Zisterne, römische Bäder, Grundmauern eines Demeter-Tempels, Aquädukte,öffentliche Bäder sind einige der Sehenswürdigkeiten,die man besichtigen kann.Das eindrucksvollste Gebäude der antiken Stätte, nicht zuletzt aufgrund seiner Größe und ausgezeichneten Erhaltung, ist die römische Zisterne auf dem Grundstück des Klosters. Hier wurde das Regenwasser von den Hausdächern mit Hilfe eines Netzwerkes von Wasserleitungen gesammelt. Diese Wassertanks versorgen die beiden großen öffentlichen Bäder mit Wasser. Das antike Theater ,das restauriert wurde, ist der Öffentlichkeit freigegeben. Zum Schutz der Stadt wurde eine starke Mauer von 3480 m Länge, die den ganzen Hügel umgibt, gebaut. Zwei Festungen von einzigartigen historischen Interesse befinden sich unweit der Altertümer. Die Burg Palaiokastro (auch Koules genannt) hoch auf der Spitze des Hügels über der Souda-Bucht wurde von den Osmanen während der Revolution von 1866, die darunter liegende Itzedin Burg in der Siedlung Kalami 1872 gebaut und diente als Kaserne und Krankenhaus. Nach der Befreiung von den Türken wurde diese Anlage bis in die 70er Jahre hinein während der Militärdiktatur als Gefängnis und Hinrichtungsort für politische Gefangene verwendet.Das archäologische Amt Chanias arbeitet weiterhin an den Ausgrabungsstätten von Aptera.



Call Now Button